Neustart des Spielbetriebes beschlossen

Der KFV Anhalt-Bitterfeld hat in seiner Präsidiumssitzung den Beschluss gefasst, dass der Spielbetrieb ab Februar im Männer- und Nachwuchsbereich unter den derzeitig geltenden Bedingungen fortgesetzt wird. 

Momentan gilt in Sachsen-Anhalt für Sportwettkämpfe im Freien die 3-G-Regelung, so dass getestete, geimpfte und genesene Personen am Sportbetrieb teilnehmen dürfen. In Innenräumen gilt derzeit die 2-G-Regelung. Aufgrund dieser erschwerten Bedingungen führte der Spielausschuss eine Umfrage unter den Vereinen durch. Nur 6 Vereine sprachen sich gegen eine Fortsetzung des Spielbetriebes unter den vorgegebenen Bedingungen aus. Die überwiegende Mehrheit plädierte für die Fortsetzung der Pflichtspiele, so dass das Präsidium den Spielausschuss beauftragte, die Vereine mittels des geänderten Rahmenterminplans wieder den Spielbetrieb aufnehmen zu lassen,

Die Änderungen werden den Vereinen über das DFBnet Postfach zeitnah zugesendet. Vorgesehen ist, dass man im Männerbereich zuerst die unterbrochene 1. Halbserie zum Ende bringt sowie die ausgefallenen Punktspiele wieder angesetzt werden.

Der Nachwuchs hatte die Hinspielrunde bereits beendet, so dass dort keine Änderungen im Rahmenterminplan gemacht werden.

Drucken

Verbände

KFV ABI auf Facebook

Termine

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen verfügbar

Downloads

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.