Saison 2020 / 2021 wird offiziell abgebrochen

Nun ist es auch im Kreis Anhalt-Bitterfeld offiziell. Im Spieljahr 2020/2021 wird es keine Fortsetzung der Spielserie im Männerbereich geben. Das Präsidium des KFV hat in einem mehrheitlichen Beschluss festgelegt, dass die Saison offiziell abgebrochen wird und gemäß der Ausschreibungen, die vor Saisonbeginn getroffen worden, gehandelt wird.

In einem Umlaufverfahren des Präsidiums wurde der offizielle Beschluss gefasst, dass die Fußball-Saison im Kreis Anhalt-Bitterfeld abgebrochen wird. In einem Schreiben wurden heute die Vereine darüber informiert. Die Saison wird gemäß der Ausschreibung ohne Auf- und Absteiger abgebrochen, da in keiner Liga 50 Prozent der Spiele absolviert worden. Dies wäre die Voraussetzung gewesen, um eine sogenannte "Quotientenregel" anzuwenden. Die anhaltende Lage in der Pandemie hätte es nun zeitlich nicht mehr möglich gemacht, die erforderlichen Spiele bis zum Ende der ersten Halbserie in den jeweiligen Ligen bis zum 30.06.2021 zu absolvieren.

Auch der Kreispokal wird nicht fortgesetzt. Alle Vereine, die ihre Mannschaften für die neue Saison melden möchten, können dies ab sofort über den DFBnet-Meldebogen erledigen. Falls Mannschaften in der neuen Saison in einer niedrigen Liga als aktuell spielen möchten, dann bitten wir darum, dies dem Spielausschuss per E-Mail mitzuteilen bis zum 15.06.2021. Alle anderen Meldungen sind verbindlich bis zum 30.06.2021 abzugeben.

Drucken

KFV ABI auf Facebook

Termine

<<  <  Mai 2021  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Verbände

Downloads

Termine

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.