Ein Bericht über Fußballhelden - Aktion junges Ehrenamt

Fünf Tage unter der Sonne von Santa Susanna (Spanien), klingt cool? Ist es auch!

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und KOMM MIT ehrten bereits zum vierten Mal Fußballheldinnen und -helden aus ganz Deutschland. Ende des Jahres 2018 wurden die über 200 Gewinnerinnen und Gewinner des Ehrenamtsprojektes „Fußballhelden - Aktion junges Ehrenamt“ ausgezeichnet und zur Fußballhelden-Bildungsreise nach Spanien eingeladen.

Für den KFV Anhalt-Bitterfeld wurde Sebastian Sauer ausgezeichnet, welcher sich durch seine Tätigkeiten als Übungsleiter, Vereinsfunktionär, Schiedsrichter und –ansetzer in den letzten Jahren für den FC Stahl Aken, der SG Rot-Weiß Thalheim und unserem KFV verdient gemacht hat.

Im Vorfeld der Reise konnte jeder Teilnehmer selbst auswählen, für welchen Bereich er sich weiterbilden möchte. Neben dem Bambini/F-Jugend Training, standen unter anderem auch die Themen E-Junioren/-innen, D-/C-/B-Juniorinnen, A-/ B-Junioren oder Jugendleiter zur Auswahl.

Sebastian entschied sich hier für die Thematik Bambini/F-Jugend, da es für ihn elementar wichtig ist, im jungen Alter die Kinder für den Fußball zu begeistern und auszubilden. Zum Abend hin gab es dann verschiedene Programme wie zum Beispiel die Referenten Manuel Baum (ehemaliger Augsburg und Stuttgart Coach) oder Knut Kircher (ehemaliger Fifa Schiedsrichter). Und auch einige Trainingseinheiten wurden durch den einen oder anderen prominenten Coach geführt. Für die Einheit beim Beach Soccer stand der Deutsche Nationaltrainer Matteo Marrucci und beim Futsal ebenfalls der Bundestrainer, Marcel Loosveld, zur Seite.

Auch für den kulturellen Teil wurde Einiges geboten, denn die Reise führte ins altehrwürdige Camp Nou, der Heimstätte des FC Barcelona. Knapp zwei Stunden wurden die Teilnehmer durch das Stadion geführt und lernten viele Details zum Club und der Tradition kennen. Anschließend besichtigte man dann noch die Innenstadt und diverse Sehenswürdigkeiten.

Der Abschluss der gesamten Bildungsreise war dann ein Rahmenprogramm in einer Art Finca, wo die Zeit noch einmal reflektiert wurde, die Leistungen gewürdigt und dem ganzen Organisationsteam gedankt wurde. Diese sensationelle Location, mit all den Highlights wie typischen katalanischen Speisen, Tänzen und Getränken war der krönende Abschluss einer hervorragend organisierten Zeit!

Auf die Nachfrage, was Sebastian noch beeindruckt hat, sagte er begeistert: „Die Zeit insgesamt war einfach fantastisch! Neben dem Ambiente, den Trainingsbedingungen und den Lerninhalten, waren es vor allem die anderen Trainerinnen und Trainer, welche die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben. Man hat so viele Eindrücke, Meinungen und Impressionen erleben dürfen, welche mich persönlich wieder ein Stück weiter gebracht haben. Auch die Bekanntschaft und Vernetzung zu den tollen Menschen aus Hamburg, Brandenburg, Baden, Thüringen und sogar Österreich war der Wahnsinn und wird definitiv auch in Zukunft weiter ausgebaut! Es war insgesamt klar zu erkennen, dass das Ehrenamt einen sehr hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft hat und trotzdem noch mehr Würdigung verdient hätte.“

Wir als KFV Anhalt-Bitterfeld sind nicht nur stolz, sondern vor allem auch allen Ehrenamtlichen, egal welcher Altersklasse, extrem dankbar für das Engagement in den Vereinen! Sie sind es, die in unserer Gesellschaft meist mit dem Lächeln und der Begeisterung der Mitglieder bezahlt werden und sich in ihrer Freizeit unserem liebsten Hobby widmen!

Haben auch Sie im Verein, Ehrenamtliche, welche durch ihr herausragendes Engagement hervorstechen und möchten dafür Danke sagen? Dann wenden Sie sich gern an uns als KFV Anhalt-Bitterfeld!

Hier findet ihr einige Impressionen der Fußballhelden Bildungsreise 2019

Drucken

KFV ABI auf Facebook

Termine

<<  <  Juli 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
222324252628
    

Verbände

Downloads

Termine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok